Fachexkursion in die Südoststeiermark

im Rahmen unserer Reihe WASSERWIRTSCHAFT

Programm

Dienstag, 16. Juni 2015

12.45 Uhr:   Registrierung der TeilnehmerInnen

 
13.00 Uhr: Abfahrt mit dem Bus vor der Schönaugasse 7 in Graz


Begrüßung / Einleitung


DI Johann WIEDNER / DI Reinhold HEIDINGER / RA Dr. Gerhard BRAUMÜLLER


Was sieht der Nationale Gewässerbewirtschaftungsplan (NGP ll) vor? / Ökologische Erfordernisse

DI Urs LESKY / Mag. Alfred ELLINGER

 
13.30 Uhr: Besichtigung Revitalisierung einer alten Mühle / Fischaufstiegshilfen
St. Margarethen an der Raab / Takern

DI Robert ZACH


14.15 Uhr: Abfahrt mit dem Bus nach Feldbach

Neue Herausforderungen für die Abwasserentsorgung in der Steiermark

DI Johann WIEDNER


14.45 Uhr:     Besichtigung Verbandskläranlage Raabau / Abwasserverband Feldbach-Mittleres Raabtal

DI Alois LAFER / DI Gerhard EIBL / DI Eftymios ANAGNOSTOPOULOS


15.30 Uhr: Abfahrt mit dem Bus nach Gnas

Einführung zur Oberflächenentwässerung in der Steiermark


DI Peter RAUCHLATNER / DI Markus Josef PONGRATZ


16.00 Uhr: Präsentation des Pilotprojektes Oberflächenentwässerung Gnas bei Feldbach

Gerhard MEIXNER / DI Eftymios ANAGNOSTOPOULOS / DI Gerhard EIBL

 
16.45 Uhr: Abfahrt mit dem Bus nach Trautmannsdorf

 
17.00 Uhr:  Resumee / Diskussion in der Buschenschank Leitgeb

 
19.00 Uhr: Rückfahrt nach Graz

 
20.00 Uhr: Ankunft vor dem Haus Schönaugasse 7 in Graz

Zielgruppe

Wir laden alle ZiviltechnikerInnen, planenden Baumeister und Ingenieurbüros, Rechtsanwälte, MitarbeiterInnen des Landes Steiermark und der Wildbach- und Lawinenverbauung, MitarbeiterInnen von Gemeinden, Gerichten, Verbänden und Genossenschaften sowie alle sonstigen an der Thematik interessierten Zielgruppen, sehr herzlich ein, an unserer  Fachexkursion zu ausgewählten aktuellen Projekten in der Südoststeiermark teilzunehmen.

Sie erhalten jeweils eine theoretische Einführung während der Busfahrt, vor Ort werden die Projekte vom Planer / Betreiber selbst erläutert – die Exkursion lassen wir mit einem gemeinsamen Buschenschank-Besuch ausklingen.

Nutzen Sie diese Tour zum fachlichen Austausch / Dialog mit KollegInnen – und genießen Sie eine kleine Auszeit von Ihrem Büroalltag!

ReferentInnen

DI Eftymios ANAGNOSTOPOULOS, Ziv. Ing. f. Bauwesen, Lugitsch & Partner ZT GmbH, Feldbach

Dr. Gerhard BRAUMUELLER, Rechtsanwalt, Gesellschafter und Geschäftsführer von Kaan Cronenberg & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG

DI Gerhard EIBL, TDC Ziviltechniker GmbH, Fehring


Mag. Alfred ELLINGER, A 15 – Energie, Wohnbau, Technik des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz


DI Alois LAFER, GF des Abwasserverbandes Feldbach – Mittleres Raabtal, Feldbach


DI Urs LESKY, A 14 – Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz


DI Markus Josef PONGRATZ, Baubezirksleitung Südoststeiermark, Feldbach
 

DI Peter RAUCHLATNER, A 14 – Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz


DI Reinhold HEIDINGER, Ziv.Ing. für Bauingenieurwesen, planconsort ZT GmbH, Leibnitz


HR DI Johann WIEDNER, Leiter der A 14 – Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz


DI Robert ZACH, Ziv. Ing. f. Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Ingenos Gobiet ZT GmbH, Ligist / Gleisdorf

Bürgermeister Gerhard MEIXNER, Gemeinde Gnas

 

Organisatorisches

Die TeilnehmerInnenzahl ist beschränkt.
Für die Berücksichtigung Ihrer Anmeldung ist das Einlagen im ZT-Forum (online bzw. schriftlich) maßgebend.
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns Änderungen im Programmablauf vor.
Bitte wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitnehmen.

Teilnahmekonditionen

Teilnahmegebühr: EUR 90,00 (exkl. 10 % MwSt.) pro Person

Teilnahmegebühr Beamte der Stmk. Landesregierung:
Die Teilnahme an der Exkursion ist für höchstens 20 Bedienstete des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung aufgrund eines pauschalierten Kostenbeitrages der Abteilung 14 geregelt.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich an office@zt-forum.at oder per Fax an 0316 / 81 18 02-5
Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie hier

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sobald die o.a. Höchstteilnehmerzahl erreicht ist, keine 
weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen bzw. Mehrfachnennungen von einzelnen Dienststellen nicht berücksichtigt werden können. Für die Berücksichtigung Ihrer schriftlichen Anmeldung ist das Einlangen beim ZT-FORUM maßgebend.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme an der Exkursion
  • Unterlagen zu den Projekten
  • Kellerführung mit Weinverkostung und Brettljause in der Buschenschank Leitgeb

Stornobedingungen

Bei einer Abmeldung nach dem Anmeldeschluss stellen wir 50 % Stornogebühr in Rechnung.
Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag bzw. Abmeldungen bis 3 Tage vor Beginn der Veranstaltung wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten bzw. voll in Rechnung gestellt. ErsatzteilnehmerInnen zu nominieren ist möglich. Zur Vermeidung von Missverständnissen im Zusammenhang mit Stornogebühren bzw. –bedingungen bitten wie Sie um Verständnis, dass wir auch Abmeldungen nur in schriftlicher Form akzeptieren.

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung

Schönaugasse 7 / 3
8010 Graz

Amt der Stmk. Landesregierung / Abteilung 14
Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit
Wartingergasse 43
8010 Graz

Kaan Cronenberg & Partner Rechtsanwälte
Kalchberggasse 1, 8010 Graz

 

 

nach oben

Termin:

Dienstag, 16. Juni 2015
13.00 - 20.00 Uhr

Teilnahmegebühr:

90,00
(exkl. 10 % MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Dienstag, 02. Juni 2015

Maximal Plätze: 38

Ansprechpartner

Mag. Pia Frühwirt
Telefon: 0316 / 81 18 02-28
Telefax: 0316 / 81 18 02-5
E-Mail: pia.fruehwirt@zt-forum.at

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...