Bauvertrag und ÖNORM B 2110 / Nachtragsmanagement

- Risiken und Praxisbeispiele

Ziel

Mehrkostenforderungen sind bei der Abwicklung von Bauvorhaben bereits gängiger Alltag. Erfolgreiches Nachtragsmanagement erfordert vertragsrechtliche und bauwirtschaftliche Kenntnisse der Vertragspartner. Ohne fundiertes Wissen über rechtliche, technische und bauwirtschaftliche Zusammenhänge ist der komplexe Themenbereich nur unzureichend zugänglich.

Das Seminar zeichnet sich durch besonderen Praxisbezug aus. Ergänzend zur Erläuterung der rechtlichen und bauwirtschaftlichen Grundlagen werden Fallbeispiele aus dem Baualltag präsentiert.

Der Fokus des Seminars ist darauf gerichtet, praxisorientierte Lösungskompetenz zu vermitteln.

Programm

Donnerstag, 31. März 2016

13.45 Uhr:   Registrierung der TeilnehmerInnen

 
14.00 Uhr: Rechtliche Grundlagen 

  • ABGB
  • ÖNORM B 2110
  • Vertragsgestaltung im Hinblick auf Nachtragsmanagement
  Bauwirtschaftliche Grundlagen 

  • Bau-SOLL und Leistungsziel
  • Leistungsbeschreibung
  • K-Blätter
15.40 Uhr: Offene Fragen / Diskussion

 
16.00 Uhr: Kaffeepause

 
16.20 Uhr: Ursachen von Mehrkostenforderungen

  • Leistungsänderung
  • Störung der Leistungserbringung
  • Mangelhaft definiertes Bau-SOLL
  • Fallbeispiele
  Umgang mit Mehrkostenforderungen

  • vertragsrechtliche Prüfung
  • bauwirtschaftliche Prüfung
  • Argumente und Strategien zur Abwehr
  • Fallbeispiele
17.40 Uhr:  Offene Fragen / Diskussion

 
18.00 Uhr: Ende des Seminars

Zielgruppe

Zielgruppe des Seminares sind alle ZiviltechnikerInnen der Fachgebiete Architektur, Hochbau, Bauwesen und WIW-Bauwesen sowie planende Baumeister / Ingenieurbüros.

Vortragende

Bmstr. DI Michael NIEBAUER, LL.M. (COM.)

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Fachgebiet Kalkulation, Vergabe- und Verdingswesen,
Bauabrechnung, Bauabwicklung

Mitarbeiter der Bauwirtschaftlichen Beratung GmbH. / Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas Kropik

Referent bei zahlreichen Fachseminaren zu den Themenschwerpunkten Nachtragsmanagement / Bauwerksvertrag

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 230,00 (exkl. 10 % MwSt.)
EURO 184,00 (exkl. 10 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 115,00 (exkl. 10 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke
  • Pausenbewirtung

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

nach oben

Termin:

Donnerstag, 31. März 2016
14.00 - 18.00 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

Teilnahmegebühr:

230,00
(exkl. 10% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Donnerstag, 17. März 2016

Ansprechpartner

Mag. Pia Frühwirt
Telefon: 0316 / 81 18 02-28
Telefax: 0316 / 81 18 02-5
E-Mail: pia.fruehwirt@zt-forum.at

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...