Neue Wege im Radverkehr

- zu mehr Lebensqualität und menschengerechteren Siedlungsräumen

Radweg Graz - Jahngasse / Wickenburggasse, DI Rudolf Fruhmann (Foto: DI Wolfgang Feigl, A16 – Verkehr / Landeshochbau des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz)

Ziel

Viele Städte und Regionen in Österreich, wie Graz oder Vorarlberg, sowie in ganz Europa, wie Kopenhagen oder Deutschland, setzen verstärkt auf den Radverkehr. Auch das Land Steiermark hat das Ziel, den Fahrrad-Anteil im Alltagsverkehr, in dem ca. 50% der Wege des täglichen Bedarfes kürzer als 5 km und nahezu 75% kürzer als 10 km sind, im Sinne einer nachhaltigen, aktiven und multimodalen Mobilität zu erhöhen.

Dabei stehen vor allem urbane Siedlungsräume und stark frequentierte ÖV-Korridore im Fokus. Basierend auf der vom Landtag und der Landesregierung beschlossenen Radverkehrsstrategie Steiermark 2025 werden daher Planungsleistungen, die Errichtung von Radverkehrs- und Abstellanlagen, Leitsysteme, aber neben infrastrukturellen Maßnahmen auch bewusstseinsbildende Aktivitäten gefördert, wobei die Höchstfördersätze zwischen 50% und 100% liegen und mit der A16 – Verkehr und Landeshochbau abgestimmte regionale Radverkehrskonzepte bei der Vergabe der Förderungen gegenüber Einzelmaßnahmen Vorrang haben.

Mobilität soll nicht nur umweltfreundlich, sondern sicher und attraktiv für alle VerkehrsteilnehmerInnen geplant und gestaltet werden – mit einer gerechten Verteilung der einzelnen Verkehrsflächen und einer Steigerung der Verkehrssicherheit durch radfreundliche Ortsgestaltungen.

Im Rahmen dieses Seminares werden insbesondere folgende Themen behandelt:

  • Erfahrungsberichte aus Vorarlberg und Deutschland
  • Umsetzung der Radverkehrsstrategie Steiermark 2025
  • Förderungen für regionale Radverkehrskonzepte
  • Pilotprojekte / Fallbeispiele aus der Praxis

Programm

Dienstag, 6. November 2018

13.45 Uhr 
 
   Registrierung der TeilnehmerInnen


14.00 Uhr    Begrüßung / Einleitung

   DI Gustav SPENER / Landesbaudirektor DI Andreas TROPPER

 
14.10 Uhr    Neue Wege im Radverkehr - neue infrastrukturelle Herausforderungen

   Dipl.-Geogr. Jörg THIEMANN-LINDEN


14.40 Uhr    Radverkehrsstrategie Steiermark 2025

   Mag. Bernhard KRAUSE


15.00 Uhr    Regionale Radverkehrskonzepte

  • Ablauf / Planung
  • GO Radmobil Steiermark
  • Förderungsleitfaden / Förderrichtlinie Radverkehr
   Mag. Bernhard KRAUSE / Dr. Markus FREWEIN


15.30 Uhr    Offene Fragen / Diskussion


15.50 Uhr    Kaffeepause


16.10 Uhr

 
 
   Radverkehrskonzept Feldbach

   Bgm. Ing. Josef OBER / Ing. Achim KONRAD
 
 
16.30 Uhr    Radverkehrsinfrastruktur - Design und Konstruktion
   
   Radweg Graz - Jahngasse


   DI Wolfgang FEIGL / DI Rudolf FRUHMANN


17.00 Uhr    Netzplanung in Ballungsräumen

   MMag. Fritz BERNHARD


17.20 Uhr    Radverkehrsstrategie Vorarlberg - Mobilitätsmanagement in der Gemeinde

   Mag. Anna SCHWERZLER


17.40 Uhr    Offene Fragen / Diskussion

 
18.00 Uhr    Ende des Seminars

Zielgruppe

Wir laden alle ZiviltechnikerInnen, planenden Baumeister und Ingenieurbüros, Mitarbeiter der fachlich befassten Abteilungen des Landes Steiermark sowie Baubezirksleitungen, Repräsentanten von Gemeinden, ASFINAG, ÖBB-Infrastruktur AG und Bauunternehmen sowie alle sonstigen an der Thematik interessierten Zielgruppen, sehr herzlich ein, dieses Seminar zu besuchen.

Vortragende

DI Wolfgang FEIGL, Bereichsleiter Radwege, Lärmschutz, Unfallhäufungsstellen, A 16 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz

Dr. Markus FREWEIN, verkehrplus Prognose, Planung und Strategieberatung GmbH, Graz

MMag. Fritz BERNHARD, Abt. 16 – Verkehr / Landeshochbau des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz

Dipl.-Geogr. Jörg THIEMANN-LINDEN, Stadt- und Verkehrsplaner, ab 1990 Leiter der Verkehrsplanung / Stadtplanungsamt Halle, 2004 – 2007 ÖPNV-Projektkoordinator für SenStadt Berlin, 2009 – 2015 Mitarbeit im DiFu (Deutsches Institut für Urbanistik GmbH) für den Nationalen Radverkehrsplan 2020,  Lehrbeauftragter an der Universität Bonn / Karlsruhe zum Thema Mobilitätsmanagement, verantwortlich für zahlreiche Radverkehrsstrategien und Radschnellwegprojekte in Deutschland und in den Niederlanden, Köln

DI Rudolf FRUHMANN, Ing. Kons. f. Bauingenieurwesen, Weitendorf

Ing. Achim KONRAD, Abt. Tiefbau der Stadtgemeinde Feldbach

Mag. Bernhard KRAUSE, Abt. 16 – Verkehr / Landeshochbau des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz

Mag. Anna SCHWERZLER, Abt. Straßenbau / Radverkehrskoordinatorin des Amtes der Vorarlberger Landesregierung

Bgm. Ing. Josef OBER, Bürgermeister der Stadtgemeinde Feldbach

Moderation

DI Gustav SPENER, Ing. Kons. f. Wirtschaftsingenieurwesen im Bauwesen sowie Vorsitzender der FG Konstruktiver Ingenieurbau und Verkehrswesen der ZT-Kammer für Steiermark und Kärnten, Spener ZT KG, Ilz bei Fürstenfeld

Landesbaudir. DI Andreas TROPPER, Leiter der Abteilung 16 – Verkehr / Landeshochbau des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, Graz

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 240,00 (exkl. 20 % MwSt.)
EURO 192,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

BONUSAKTION 2018:
Bei Buchung mehrerer Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2018 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   60,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 1 Seminar
EURO 120,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 3 Seminaren
EURO 240,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 10 Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähere Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke
  • Bewirtung in der Kaffeepause

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz

Amt der Stmk. Landesregierung / Abteilung 16
Verkehr und Landeshochbau
Landhausgasse 7, 8010 Graz

Kooperationspartner

   
nach oben

Termin:

Dienstag, 06. November 2018
14.00 - 18.00 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

Teilnahmegebühr:

240,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Dienstag, 23. Oktober 2018

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...