Zeitmanagement und Selbstorganisation

Ziel

Stress und Zeitdruck gehören zum beruflichen Alltag vieler selbstständigen ZiviltechnikerInnen und deren MitarbeiterInnen. Steigende Leistungsansprüche und „immer-mehr-in-weniger-Zeit“ sind weit verbreitete Effekte unserer modernen Arbeitswelt.

In diesem Seminar wird den Ursachen für viel zu volle Terminkalender, Überstundenberge und unüberschaubar gewordene Fluten von Aufgaben auf den Grund gegangen und das Fundament eines erfolgreichen Zeit- und Selbstmanagements behandelt. Zeitplanung und der professionelle Einsatz von Zeitmanagement-Tools (wie z.B. Kalender, Outlook & Co, etc.) stehen im Mittelpunkt.

Die intensive Reflexion und Bearbeitung des eigenen Zeit- und Selbstmanagements sowie Tipps und Tricks aus dem Alltag erfolgreicher ZeitmanagerInnen bilden eine solide Basis zur Optimierung des persönlichen Zeit- und Selbstmanagements.

Die Seminarinhalte stützen sich auf jahrelange Erfahrungen, die der Trainer im Rahmen seiner Coachingtätigkeit und bei der Individualbegleitung von erfolgreichen MitarbeiterInnen, Führungskräften und Top-ManagerInnen gesammelt hat und präsentieren besonders effektive Zeitmanagement-Systeme und den gekonnten Umgang damit.

Ziel dieses Seminars ist mehr Zeit für das Wesentliche durch erprobte und bewährte Techniken des Zeitmanagements zu bekommen sowie das Kennenlernen und Anwenden von Selbstmanagement-Tipps von Professionals.

Programm

Donnerstag, 13. Juni 2019

Tagesablauf:

ab 13.15 Uhr:   Registrierung der TeilnehmerInnen 
  13.30 Uhr: Beginn des Seminars
  15.00 Uhr: Kaffeepause
  15.15 Uhr: Fortsetzung des Seminars
  16.45 Uhr: Kaffeepause
  17.00 Uhr: Fortsetzung des Seminars 
ca. 18.30 Uhr: Ende des Seminars

Programminhalt:

In intensiver Reflexion des persönlichen Zeit- und Selbstmanagements wird eine Bearbeitung der folgenden Themen angeboten:

  • Die eigene Zeit in Ihrer Hand
    - agieren statt reagieren
     
  • Analyse der individuellen Zeiteinsparungspotentiale
    - Zeitdiebe und Zeitfallen erkennen - bearbeiten - ausmustern
     
  • So bekämpfen Sie Ihren Perfektionismus
    - Effizienzsteigerung durch optimale Prioritätensetzung
     
  • Effiziente und regelmäßige Tages- und Wochenplanung als Schlüssel eines pro-aktiven Zeitmanagements
    - das Wesentliche in der vorhandenen Zeit unterbringen
    - Ordnung muss sein - Basics der Tagesplanung
    - die passenden Planungstools finden und anwenden
    - warum bleiben manche Dinge immer wieder liegen?
     
  • Zeitplanungstools und Kalendersysteme im Vergleich
    - mehr Zeit für das Wesentliche durch erprobte und bewährte Techniken des Zeitmanagements - den Einsatz von Klappkalender, Filofax, iPhone, Outlook & Co erleben, anpassen und optimieren
     
  • ToDos und Aufgabenlisten statt Post-It-Sammlungen am Schreibtisch
    - praktische Tipps und hilfreiche Instrumente für das Selbstmanagement, die wirklich funktionieren
    - effizientes Managen von Aufgaben und ToDos
    - flexibler Einsatz von Aufgabenlisten
    - "ich hab eh alles im Kopf" oder Info-Management mit System
    - bewährte Strukturen für Notizen und wichtige Infos
    - die "last-minute-Falle" umgehen
     
  • Zeitmanagement im Team
    - wirksamer und ressourcenschonender Umgang mit Gruppenkalender-Funktionalität und Zeit-/Terminkoordination im Team
    - Basics des Termin- und Besprechungsmanagements im Team
    - so viele Besprechungsanfragen und so wenig Zeit...und was Sie dagegen tun können
     
  • Work-Life-Balance statt nur darüber reden
    - Stressfallen - unsere inneren Antreiber und wie wir mit Ihnen umgehen 

Zielgruppe

Zielgruppe sind ZiviltechnikerInnen aller Fachgebiete, MitarbeiterInnen in ZT-Büros, planende Baumeister und MitarbeiterInnen von Ingenieurbüros sowie alle an der Thematik Interessierte.

Vortragende

Wolfgang EDER, Trainer, Personal- und Führungskräfte-Entwickler, Unternehmensentwicklung - Entwicklung für Menschen und Systeme, Graz

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 240,00 (exkl. 20 % MwSt.)
EURO 192,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift


BONUSAKTION 2019:
Bei Buchung mehrerer Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2019 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   60,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 1 Seminar
EURO 120,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 3 Seminaren
EURO 240,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 10 Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähere Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Bewirtung in den Kaffeepausen

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7, 8010 Graz

nach oben

Termin:

Donnerstag, 13. Juni 2019
13.30 - 18.30 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3
8010 Graz

Teilnahmegebühr:

240,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Mittwoch, 29. Mai 2019

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...