Die neue ÖNORM B 2061
Preisermittlung von Bauleistungen
‑ Änderungen der Ausgabe 2020

fotolia.com

Ziel

Die ÖNORM B 2061 / Ausgabe 1999 enthält Richtlinien für die Ermittlung von Preisen für Bauleistungen sowie für die Darstellung der Kalkulation. Betriebswirtschaftliche Überlegungen machten es notwendig, diese ÖNORM nach 20 Jahren zu novellieren. Es erfolgte eine Anpassung an gängige betriebswirtschaftliche Standards. So ist es nunmehr möglich, auch Ergebnisse der differenzierenden Zuschlagskalkulation in den K-Blättern abzubilden. Diese neue Ausgabe, welche gerade in Begutachtung ist, erscheint 2020.

Die ÖNORM B 2061 ist eine Basis zur Überprüfung der Preisangemessenheit im Vergabeverfahren und mit den K-Blättern werden Kostengrundlagen festgelegt, welche auch für die Ermittlung und Prüfung von Mehrkostenforderungen relevant sind.

Im Rahmen dieses Seminars werden insbesondere die Neuerungen durch die Ausgabe 2020 behandelt, aber auch ein Überblick zu allgemeinen betriebswirtschaftlichen Grundlagen gegeben.

  • Generelle betriebswirtschaftliche Überlegungen
  • Überblick zum Aufbau der Preisbildung gemäß ÖNORM B 2061
  • Neu: Kostenartengemeinkosten (wie Lohngemeinkosten)
  • Neu: Fertigungsgemeinkosten (wichtige Beispiele wie Stahlbau)
  • Neu: Das K2-Blatt / Zuschlagsblatt, Gesamtzuschlag
  • Der "neue" Gesamtzuschlag
  • Erweiterungen im K3-Blatt / Personalkosten
  • Erweiterungen im K4-Blatt / Material
  • Neue Funktion des K6-Blattes
  • Neue Darstellung der Umlage der Baustellengemeinkosten

Programm

Dienstag, 12. Mai 2020

13.45 Uhr:   Registrierung der TeilnehmerInnen

 
14.00 Uhr: Begrüßung / Einleitung

 
14.10 Uhr:

Teil 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen in Verbindung mit der ÖNORM B 2061

  • Was sind "Kosten"?
  • Verfahren der Kostenverrechnung
  • Überleitungen von der Kostenrechnung in das K-Blattsystem der ÖNORM B 2061
  • Aufbau der Baukalkulation
  • Einzelkosten - Lohn / Material / Gerät inkl. Zuordnung der Kostenartengemeinkosten
  • Baustellengemeinkosten
  • Fertigungsgemeinkosten
  • Geschäftsgemeinkosten
  • Der Gesamtzuschlag und seine (neue) Berechnung
15.30 Uhr: Offene Fragen / Diskussion

 
16.00 Uhr:  Kaffeepause


16.20 Uhr: 

Teil 2: Die Darstellung der Kalkulation

  • K2-Blatt / Gesamtzuschlag
    - Neues Ermittlungsschema
  • K3-Blatt / Personalkosten
    - Mittellohnpreisberechnung
    - Neue Möglichkeiten der Zuordnung von Kosten zu den Personalkosten
  • K4-Blatt / Materialkosten
  • K6-Blatt / Gerätekosten
  • K7-Blatt / Detailkalkulation
  • Umlage der Baustellengemeinkosten
  • Zuordnung von Fertigungsgemeinkosten
17.40 Uhr:
 
Offene Fragen / Diskussion

 
18.00 Uhr:  Ende des Seminars 

Zielgruppe

Wir laden alle ZiviltechnikerInnen sowie MitarbeiterInnen in Büros, die mit Ausschreibung von Bauleistungen sowie der Angebotsprüfung betraut sind, sehr herzlich ein, dieses Seminar zu besuchen.

Vortragende

Univ.Prof. DI Dr. Andreas KROPIK, Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement der TU Wien, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwirtschaftlichen Beratung GmbH in Perchtoldsdorf, Autor zahlreicher Fachartikel und Fachbücher

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 240,00 (exkl. 20 % MwSt.)
EURO 192,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

BONUSAKTION 2020:
Bei Buchung mehrerer Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2020 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   60,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 1 Seminar
EURO 120,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 3 Seminaren
EURO 240,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 10 Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähre Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke
  • Bewirtung in der Kaffeepause

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

nach oben

Termin:

Dienstag, 12. Mai 2020
14.00 - 18.00 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

Teilnahmegebühr:

240,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Dienstag, 28. April 2020

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...