Der ZT im Bauträgerprojekt

Ziel

In den letzten Jahren gab es eine starke Nachfrage nach Wohnimmobilien, sowohl zur Eigennutzung als auch zur Vermietung. Gerade die Landeshauptstadt Graz sah eine rege Bautätigkeit und auch Preissteigerung.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die rechtlichen Rahmenbedienungen für Bauträgerprojekte zu kennen, insbesondere das Bauträgervertragsgesetz und das Bauvertragsrecht.

Darüber hinaus wird ein Überblick über mögliche zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungen gegeben, um sicher durch diese spannende Querschnittsmaterie zu navigieren.


Aufgrund der aktuellen Covid 19 – Krise bieten wir zukünftige Aktivitäten vermehrt in Form von sog. Hybrid-Veranstaltungen an – dies bedeutet, dass sowohl eine Teilnahme vor Ort als auch online über unsere Webplattform edudip möglich ist.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung bekannt, in welcher Form (Präsenz oder online) Sie teilnehmen möchten.

Programm

Dienstag, 4. Mai 2021
 

ab 13.45 Uhr: 
Registrierung der TeilnehmerInnen

14.00 Uhr:   Beginn des Hybrid-Seminars
 
15.50 Uhr:   Pause
 
16.10 Uhr:  Fortsetzung des Hybrid-Seminars
 
ca. 18.00 Uhr:       Ende des Hybrid-Seminars



Programminhalte:

  • Bauträgervertragsgesetz (BTVG)
    - Darstellung des Gesetzes
    - Sicherungsmodelle


  • Baufortschrittsprüfer nach BTVG
    - Rolle und Aufgaben nach BTVG-Strafverfahren


  • Generalunternehmerverträge, Werkverträge
    - wesentliche Vertragsbestimmungen im Werkvertrag
    - Leistungsbeschreibung
    - Urheberrechte
    - Leistungsstörungen


  • Zivilrechtliche Haftung des ZT
    - Haftung
    - Versicherung


  • Strafrechtliche Verantwortung des ZT
    - Parifizierung und Abverkauf nach dem BTVG
    - Strafverfahren
    - unrichtige Fertigstellungsanzeigen

Zielgruppe

Wir laden alle ZiviltechnikerInnen, MitarbeiterInnen in ZT-Büros und alle sonstigen an der Thematik interessierten Zielgruppen, sehr herzlich ein, dieses Hybrid-Seminar zu besuchen.

Vortragende

RA Mag. Klaus PFEIFFER BAKK. LL.M. (LONDON), Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Weber & Co. Rechtsanwälte in Wien mit der Spezialisierung Bau- und Immobilienrecht (insbesondere Projektentwicklung) in Österreich und in Zentral- und Osteuropa

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 240,00 (exkl. 20 % MwSt.)
EURO 192,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

BONUSAKTION 2021:
Bei Buchung mehrerer Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2021 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   60,00 (exkl. 20 % MwSt.) nach 1 Seminar
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) nach 3 Seminaren
EURO 240,00 (exkl. 20 % MwSt.) nach 10 Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen / Webinare) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähere Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Hybrid-Seminar
  • Seminarunterlagen

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

nach oben

Termin:

Dienstag, 04. Mai 2021
14.00 - 18.00 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

oder

Ihr PC / Laptop / Smartphone

Teilnahmegebühr:

240,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Dienstag, 20. April 2021

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...