Digitales Arbeiten und Kollaboration
‑ Chancen und Risiken

Ziel

Viele Büros und deren MitarbeiterInnen haben ihre Arbeitsrealität umgestellt, die immer stärker voranschreitende Digitalisierung wurde durch die Covid 19 –Krise noch beschleunigt. 

Auch wenn die EU-DatenschutzgrundVO (DSGVO 2018) ein Bewusstsein für Datensicherheit bewirkt hat, stellen sich neue Herausforderungen zur Digitalisierung der betrieblichen Prozesse, IT-Infrastruktur und Kommunikationsprozesse. Daher behandelt dieses Webinar folgende Themen / Fragestellungen: 

  • Software und Cloud Services für kollaboratives Arbeiten im Büro und in Projekten
  • Digitale Kommunikation abseits von Email (Messengerdienste / Chat-Apps)
  • 3-2-1 Backup eine einfache und kostengünstige Strategie um Daten zu sichern
  • Versand von Newslettern
  • Weitergabe von Daten an Dritte
  • Persönlichkeitsrechte

Um Sie als ZiviltechnikerIn über alle Fragen, die sich für Ihr Büro im Zusammenhang mit der Umsetzung in der Praxis stellen,
zu informieren, lädt Sie die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten herzlich zu einem vom ZT-FORUM organisierten kostenlosen Webinar ein.

Bei diesem Webinar stehen Ihnen Rechts- und IT-Experten zur Verfügung und beantworten nach einem Impulsvortrag gerne gezielt Ihre Fragen – nutzen Sie diese Gelegenheit und lassen Sie uns bis spätestens 30. April 2021 wissen, mit welchen Fragestellungen Sie in Ihrem beruflichen Alltag vermehrt konfrontiert sind!

Programm

Montag, 17. Mai 2021

14.00 Uhr Begrüßung / Einleitung

DI Peter SKALICKI-WEIXELBERGER

14.10 Uhr

Rechtliche / technische Aspekte des digitalen Arbeitens und der Kollaboration

  • Update Datenschutz
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung, Einwilligung
  • Zusammenspiel mit Urheberrecht und Persönlichkeitsrechten
  • Anpassung von Verträgen, Textierungen
  • Kommunikation / Kollaboration mit und ohne Cloud-Services
RA Dr. Rainer BECK, MMag.art. / DI Herbert MÜHLBURGER, BSc


15.00 Uhr

Fragen & Antworten / Moderation: DI Peter WEIXELBERGER

  • Wie kann man sich rechtlich bestmöglich absichern?
  • Absicherung gegenüber Projektpartnern, Kunden sowie MItarbeiterInnen,
    welche Daten gespeichert / an Dritte übertragen werden
  • Betroffenenrechte auf Auskunftserteilung und Löschung
  • Schadenersatz und Strafen bei Verletzung des Datenschutzes
  • Wie geht man mit Daten aus Projekten um?
  • Welche einfachen Datensicherungsmaßnahmen gibt es für mein Büro?
    (Sichere Passwortspeicher, Backups etc.)
  • Wie gehe ich mit Passwörtern und Zugangsdaten um?
  • Wie kommuniziert man digital abseits von Email?
  • Welche Möglichkeiten zum kollaborativen Arbeiten existieren heute?
RA Dr. Rainer BECK, MMag.art. / DI Herbert MÜHLBURGER, BSc


ca. 15.30 Uhr Ende des Webinares

Vortragende

MMag. Dr. Rainer BECK, MMag.art., selbständiger Rechtsanwalt , Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität Graz, Karl-Franzenz-Universität Graz & FH Campus 02 zu den Themen Urheber-/ Verlagsrecht, Bühnenrecht, Kulturmanagement, Legal Aspects on Internet & Social Media, Graz

DI Herbert MüHLBURGER, BSc, IT-Ziviltechniker, IT-ZT.at, Ziv. Ing. f. Softwareentwicklung-Wirtschaft, Mitglied des Ressorts Digitalisierung der Bundeskammer / ZT-Kammer für Steiermark / Kärnten, Agile Software Engineering, Managementberatung, Cloud-Solution-Architect

DI Peter SKALICKI-WEIXELBERGER, Ing. Kons. f. Vermessungswesen, INNOGEO ZT GmbH, Vorsitzender des Ausschusses Digitalisierung der ZT-Kammer für Steiermark / Kärnten, Mitglied der E-Government Expert Groups der WKO, Präsident der AGEO, Graz

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme an diesem Webinar ist kostenlos.

Bitte lassen Sie uns mit Ihrer Anmeldung auch Ihre Fragen zu diesem Thema bis spätestens 30. April 2021 zukommen
- wir leiten diese gerne an unsere Referenten weiter und sie werden im Rahmen des Webinares am 17. Mai 2021 diskutiert und erörtert.

Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie den Zugangslink zum Besuch des Webinares.

Bei einer Anmeldung von mehreren TeilnehmerInnen einer Institution bzw. eines Büros ist es erforderlich, dass im Zuge der Buchung für jede Person eine eigene (persönliche) E-Mail-Adresse angegeben wird.

Für die Teilnahme am Webinar muss keine Software, App oder Plug-In installiert werden. Die TeilnehmerInnen benötigen somit nur ein Endgerät ihrer Wahl (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit einem bereits installierten Browser und einen Internetzugang.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Webinar

Veranstalter

Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten
Schönaugasse 7/1
8010 Graz

Organisation

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7/3
8010 Graz

nach oben

Termin:

Montag, 17. Mai 2021
14.00 - 15.30 Uhr

Ort:

Ihr PC / Tablet / Smartphone

Teilnahmegebühr:

KOSTENLOS!

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Freitag, 30. April 2021

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...