Wirkungsvolles Controlling

- mit kleinem Aufwand zum großen Erfolg

Ziel

In Zeiten knapper werdender Budgets, steigender Konkurrenz und vermehrten Kostendruckes werden Kostenmanagement und Controlling wertvolle Instrumente in der Unternehmensführung und –steuerung.

Dies gilt nicht nur für große Unternehmen, sondern auch für kleinere Büros. Um kostendeckend arbeiten zu können, ist eine straffe Projektabwicklung und eine laufende Projektkontrolle erforderlich.

In diesem Hybrid-Seminar werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für ein wirkungsvolles Controlling erläutert.
Dazu werden Grundkenntnisse in der Budgetierung, Kostenrechnung und in der Kalkulation vermittelt. Weiters wird auf Spezialfälle im Projektcontrolling, vor allem für ZT-Büros, eingegangen. Dabei wird vor allem auch auf die Unterscheidung zwischen der Vollkostenrechnung und der Deckungsbeitragsrechnung Wert gelegt.

Nach Besuch des Hybrid-Seminars sind Sie in der Lage, ein Kostenmanagement in Ihrem Unternehmen aufzusetzen oder zu verbessern und damit Ihre Projekte zu kalkulieren. 


Aufgrund der Covid 19-Krise bieten wir zukünftige Aktivitäten vermehrt in Form von sog. Hybrid-Veranstaltungen an - dies bedeutet, dass sowohl eine Teilnahme vor Ort als auch online über unsere Webinarplattform edudip möglich ist.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung bekannt, in welcher Form (Präsenz oder online) Sie teilnehmen möchten.

Programm

Mittwoch, 13. Oktober 2021


Tagesablauf:

ab  13.45 Uhr:
 
  Registrierung der TeilnehmerInnen
  14.00 Uhr:
 
  Beginn des Hybrid-Seminars
  15.50 Uhr:
 
  Pause
  16.10 Uhr:
 
  Fortsetzung des Hybrid-Seminars
ca.  18.00 Uhr:   Ende des Hybrid-Seminars


Programminhalte:

    • Controlling und organisatorische Eingliederung

    • Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) - Finanzbuchhaltung als Ausgangsbasis für das Controlling

    • Budgetierung - Teilbereiche der operativen Planung

    • Kostenrechnung - Grundbegriffe, Vollkosten- und Teilkostenrechnung

    • Kalkulationsverfahren und Praxisbeispiele Stundenersatzkalkulation

    • Projektcontrolling und Kennzahlen für das ZT-Büro

 

Zielgruppe

Zielgruppe sind ZiviltechnikerInnen aller Fachgebiete, deren MitarbeiterInnen sowie alle an der Thematik Interessierte.

Vortragende

Mag. Nicole LUGGER, Leitung Rechnungswesen und Controlling, Gaedke & Angeringer Steuerberatung GmbH, Graz

Mag. Klaus GAEDKE, Geschäftsführender Gesellschafter Gaedke & Angeringer Steuerberatung GmbH, Graz

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 240,00 (exkl. 20 % MwSt.)
EURO 192,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 120,00 (exkl. 20 % MwSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

BONUSAKTION 2021:
Bei Buchung mehrerer (Hybrid)-Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2021 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   60,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 1 (Hybrid)-Seminar
EURO 120,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 3 (Hybrid)-Seminaren
EURO 240,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 10 (Hybrid)-Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle (Hybrid)-Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen / Webinare) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro (Hybrid)-Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähere Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Pausenbewirtung

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

nach oben

Termin:

Mittwoch, 13. Oktober 2021
14.00 - 18.00 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz

oder

Ihr PC / Tablet / Smartphone

Teilnahmegebühr:

240,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Mittwoch, 29. September 2021

Ansprechpartner

Michaela Moravi
Telefon: 0316 / 81 18 02-17
Telefax: 0316 / 81 18 02-5
E-Mail: michaela.moravi@zt-forum.at

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...