Die Ziviltechniker(‑gesellschaft) und die Nachfolge
‑ Verkauf, Vererbung und Bewertung von Unternehmen(‑santeilen)

Ziel

Ob es sich um eine strategische Nachfolgeplanung, einen Verkauf oder die Vererbung eines Unternehmens handelt, stets spielt die Bewertung des Unternehmens eine wesentliche Rolle. Über eine Unternehmensübergabe bzw. Übergabe von Anteilen sollte sich jede/r Ziviltechniker(-gesellschaft) rechtzeitig Gedanken machen und dabei folgende Fragen stellen:

  • Wie kann ich als Planer:in meine Nachfolge strategisch so regeln, dass dieser Prozess auch funktioniert?
  • An wen will ich mein Unternehmen im Zuge einer Gesamt- oder Einzelrechtsnachfolge übertragen, wer soll sich in welcher Form beteiligen?
  • Wie mache ich engagierte Mitarbeiter:innen zu Partner:innen, welche positiven Effekte / Synergien hat dies?
  • Wie ist der Wert eines Unternehmens zu ermitteln, welche Kaufpreismodelle stehen zur Auswahl?
  • Wie lässt sich ein Unternehmen umgründen, worin liegen die Vor- und Nachteile von Personen- und Kapitalgesellschaften?
  • Welche steuerlichen Auswirkungen haben einzelne Umgründungstypen, wann ist steuerlich der optimale Zeitpunkt für einen (teilweisen) Ausstieg?
  • Was passiert mit dem Unternehmen im Todesfall des Eigentümers bzw. eines Gesellschafters, welche Ansprüche, aber auch Verantwortung haben die Erben?
  • Welche Vorsorge sollte im Gesellschaftsvertrag für eine entgeltliche / unentgeltliche Übertragung getroffen werden? Welche Konsequenzen hat dies, wenn nichts geregelt wurde?
Bei dieser Veranstaltung werden sich oftmals stellende komplexe Fragen von den Vortragenden, Experten aus der Baupraxis sowie aus dem Steuer- und Vertragsrecht, anhand von Fallbeispielen näher beleuchtet.

Programm

Donnerstag, 23. Mai 2024

17.30 Uhr:  Registrierung der Teilnehmer:innen


18.00 Uhr:

Begrüßung / Einleitung und Vorstellung der Referenten

DI Gustav SPENER / Dr. Georg SEEBACHER

18.10 Uhr:

Die Ziviltechniker(-gesellschaft) und die Unternehmensnachfolge

Mag. Thomas SCHWAB

18.35 Uhr:

Der / die Ziviltechniker:in und wie die Nachfolge in der Praxis wirklich funktioniert

Architekt DI Markus PERNTHALER

19.00 Uhr:

Der / die Ziviltechniker:in und das Geld

Dr. Markus FELDGRILL

19.25 Uhr:

Der / die Ziviltechniker:in und der Tod

Dr. Gerold OBERHUMER



 
Fragenrunde / Diskussion


20.00 Uhr:

Kulinarischer Ausklang der Veranstaltung mit musikalischem Rahmenprogramm
(Finger-Food / Weine aus der Südsteiermark und Bordeaux)

Zielgruppe

Zu dieser Expertenrunde laden wir alle Ziviltechniker:innen sehr herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Vortragende

Mag. Dr. Georg SEEBACHER, Partner und Rechtsanwalt der Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte GmbH, Graz / Wien

DI Gustav SPENER, Ing. Kons. f. WIW-Bauwesen, Präsident der ZT-Kammer für Steiermark und Kärnten sowie Vorsitzender des Ressorts Honorare und Vergabe der Bundeskammer für ZiviltechnikerInnen, Projektleiter des BIM-Handbuches, Spener ZT KG, Ilz bei Fürstenfeld

Dr. Markus FELDGRILL, SBF Steuerberatung OG, Graz

Architekt DI Markus PERNTHALER, Markus Pernthaler Architekten ZT GmbH, Graz

Dr. Gerold OBERHUMER, Partner und Rechtsanwalt der Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte GmbH, Graz / Wien

Mag. Thomas SCHWAB, Rechtsanwalt der Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte GmbH, Graz / Wien

Moderation

Mag. Helmut SCHMIDT, LL.M., Partner und Rechtsanwalt der Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte GmbH, Graz / Wien

Organisatorisches

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos - im Anschluss an die Vorträge / Diskussion lädt die Kanzlei Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte alle Teilnehmer:innen zu einem kulinarischen Ausklang in ihren Räumlichkeiten.

Die Teilnehmer:innenzahl an dieser Veranstaltung ist mit 70 Personen beschränkt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung in schriftlicher Form (online bzw. mittels beiliegender Antwortkarte per E-Mail oder Fax) und berücksichtigen Sie, dass wir Sie im Falle einer Absage der Veranstaltung nur verständigen können, wenn uns Ihre schriftliche Anmeldung vorliegt. Umgekehrt bitten wir Sie auch um eine schriftliche Abmeldung, falls Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich ist.

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3
8010 Graz

sowie

ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte GmbH
Schmiedgasse 2 / 2
8010 Graz

Kooperationspartner

nach oben

Termin:

Donnerstag, 23. Mai 2024
18.00 - 20.00 Uhr

Ort:

ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte GmbH
Schmiedgasse 2 / 2
8010 Graz

Teilnahmegebühr:

KOSTENLOS!

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Donnerstag, 16. Mai 2024

Maximal Plätze: 70

Ansprechpartner

Mag. Pia Frühwirt
Telefon: 0316 / 81 18 02-28
Telefax: 0316 / 81 18 02-5
E-Mail: pia.fruehwirt@zt-forum.at

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...