Mängel der ÖBA aus Sicht der Gerichte

Ziel

Die Funktion der Örtlichen Bauaufsicht ist eine Schlüsselrolle in der Abwicklung von Bauprojekten. Ein umfassendes Leistungsbild, mangelhafte Plan- und Vertragsgrundlagen, mangelhafte Plan- und Vertragsunterlagen, Termindruck, Leistungsänderungen und Mängel in der Leistungserbringung von Projektbeteiligten garantieren eine anspruchsvolle Aufgabe.

Eine Unterschätzung der Projektanforderungen, zu geringes Honorar und zu wenig qualifizierte Mitarbeiter sind die Grundsteine von nachfolgenden Leistungsdefiziten.

Im Seminar werden die häufigsten Mängel in der Leistungserbringung der ÖBA thematisiert. Dabei werden die Ursachen und deren Auswirkungen beleuchtet und auch mögliche Kontrollen und Steuerungsmaßnahmen zur Vermeidung erörtert. 
Diese Themen stellen einen Leitfaden für eine Befundaufnahme von SV-Gutachten dar und legen damit den Zugang der Gerichte zu dieser Thematik offen.

Dieses Seminar hilft Ihnen, die häufigsten Mängel der ÖBA zu erkennen und damit selber zu vermeiden.
Aktiver Selbstschutz durch Fachwissen steht im Vordergrund des Seminars.

Programm

Mittwoch, 29. März 2023

TAGESABLAUF:

ab 12.45 Uhr:   Registrierung der TeilnehmerInnen
13.00 Uhr: Beginn des Seminars
14.45 Uhr:     Pause
15.00 Uhr: Fortsetzung des Seminars
16.45 Uhr: Pause
17.00 Uhr: Fortsetzung des Seminars
ca. 18.30 Uhr:   Ende des Seminars


PROGRAMMINHALTE:

Die Inhalte werden sowohl aus technischer Sicht als auch in deren rechtlicher Bedeutung vorgetragen.

Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Vertragliche Position und Leistungsbild der ÖBA
  • Die Koordination der Beteiligten
  • Koordinationsmängel in der Terminplanung
  • Qualitätskontrolle und Fachkenntnis
  • Leistungsfeststellungen
  • Umgang mit Leistungsänderungen
  • Kosten- und Terminprognosen
  • Leistungsdefizite von anderen Beteiligten
  • Bauschadensabwicklung
  • Übernahme und Leistungsabschluss
  • Die Haftung der ÖBA

Zielgruppe

ZiviltechnikerInnen der Fachgebiete Architektur und Bauwesen, BauleiterInnen und MitarbeiterInnen, die im Unternehmen für komplexe Fragen der ÖBA mit dem Schwerpunkt Hochbau und Haustechnik verantwortlich sind sowie alle an der Thematik Interessierte.

Vortragende

DI Berndt SIMLINGER, Architekt und Gerichts-Sachverständiger, Wien

Mag. Simon TUCEK, Rechtsanwalt der Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte GmbH, Graz / Wien

Organisatorisches

Teilnahmegebühr: EUR 270,00 (exkl. 20% MwSt.)
EURO 216,00 (exkl. 20 % MwSt.) für den / die  2. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift
EURO 135,00 (exkl. 20 % MWSt.) ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben Rechnungsanschrift

BONUSAKTION 2023:
Bei Buchung mehrerer (Hybrid)-Seminare des ZT-FORUMS für den Zeitraum Jänner bis Dezember 2023 erhalten Sie als VollzahlerIn nach Besuch als Dankeschön einen Gutschein in folgender Höhe:

EURO   62,50 (exkl. 20% MwSt.) nach 1 (Hybrid)-Seminar
EURO 125,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 3 (Hybrid)-Seminaren
EURO 245,00 (exkl. 20% MwSt.) nach 10 (Hybrid)-Seminaren

Dieser Gutschein kann für alle (Hybrid)-Seminare des ZT-Forums (ausgenommen ZT-Kurse / Exkursionen) innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum eingelöst werden. Pro Seminar ist nur ein Gutschein einlösbar. Nähere Infos finden Sie in unseren AGB.

Inkl. Leistungen

  • Teilnahme am Hybrid-Seminar
  • Im Sinne der Nachhaltigkeit und zur Schonung von Umwelt und Ressourcen werden die Vortragsunterlagen ausschließlich digital zur Verfügung gestellt. Sie erhalten vor Seminarbeginn einen Link zum Download der Seminarunterlagen.

Veranstalter

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

nach oben

Termin:

Mittwoch, 29. März 2023
13.00 - ca. 18.30 Uhr

Ort:

ZIVILTECHNIKER-FORUM
für Ausbildung und Berufsförderung
Schönaugasse 7 / 3.OG
8010 Graz 

oder

Ihr PC / Tablet / Smartphone

Teilnahmegebühr:

270,00
(exkl. 20% MwSt.)

Anmeldeinfos:

Anmeldeschluss:
Mittwoch, 15. März 2023

Ansprechpartner

Michaela Moravi
Telefon: 0316 / 81 18 02-17
Telefax: 0316 / 81 18 02-5
E-Mail: michaela.moravi@zt-forum.at

Fehlt etwas?

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für neue Veranstaltungen haben...